Wir starten durch mit einem neuen Projekt: Kinder-Akademie

Erfahren Sie mehr im Untermenü "Kinder-Akademie" des Menüpunktes "Projekte & Aktionen" hier auf unserer Homepage.

Mitmachoper "Der Barbier von Sevilla" in der John-Sutton-Schule

Zum dritten Mal war die Kölner Opernkiste zu Gast in John-Sutton-Schule. Nach Mozarts "Zauberflöte" im Jahr 2015 und Humperdincks "Hänsel und Gretel" im Jahr 2016 präsentierte Stefan Mosemann mit seinem Ensemble diesmal den "Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini. Der Barbier von Sevilla kam indes nicht allein zu den Schülern der John-Sutton-Schule, sondern hatte seinen Freund, den Grafen Almaviva, dessen angebetete Rosina, sowie Onkel Bartolo und Don Basilio mit im Gepäck. Die Kinder folgten in der Aufführung gebannt dem Opernschauspiel, welches die beiden Tenöre gemeinsam mit einer Sopranistin mit ungeheurer Spielfreude und beeindruckenden Stimmen darboten.

Bei der Aufführung wirkten, wie auch in den Vorjahren, Kinder und Lehrer der Schule mit. Für alle Beteiligten, kleinen und großen Zuschauer war auch diese Opernaufführung wieder eine große Freude. Dies wurde nicht zuletzt durch den großen Beifall deutlich, mit dem die Opernsänger und ihr schulisches Ensemble nach dem grandiosen Finale verabschiedet wurden.

 

Dass unsere Grundschulkinder die Opernsänger hautnah im eigenen Schulhaus erleben konnten, wurde durch den Förderverein ermöglicht, der den Eintrittspreis von Euro 6,00 pro Kind übernahm. 

 

Winterzauber - 5. Edition

Zauberhaftes Wetter, leckerer Winzer-Glühwein, Winter-Cocktails schlürfen, sich vom Holzkohleduft zum Bratwurstessen verleiten lassen und sich danach das Süße danach gönnen - dies bei ausgelassener Stimmung, untermalt mit guter Musik. Die Kinder? Ja die Kinder hüpfen fröhlich umher, stellen sich am Glücksrad an und toben und freuen sich weiter über die tollen Preise, die sie beim kostenfreien Glücksraddrehen absahnen. Das ist der Winterzauber. Eine rundum total gelungene Veranstaltung. Und die Einnahmen? Diese werden für das Ganzjahres-Projekt "Kinder-Akademie" verwendet. Aber darüber demnächst Näheres!

Adventsbasar 2016

Neuer Vorstand gewählt

Am 03. November 2016 wurde in der Mitgliederversammlung der Vorstand des Fördervereins neu gewählt: Enza Malfitano wurde in ihrem Posten als Vorsitzende bestätigt. Sonja Strauch gab ihren Posten als Beisitzerin auf und wurde als Stellvertreterin gewählt. Isabelle Barbeler als Schatzmeisterin, Jessica Helmer als Schriftführerin sowie Nathalina Heer als Beisitzerin wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand als Beisitzer wurde Sebastian Clauß gewählt. Tanja Engelmann verstärkt das Vorstandsteam. Der neue Vorstand ist für die Amtszeit von einem Jahr gewählt.

 

Museumsbesuch mit Workshop für die Klassen 1. + 2.

Bildungsausflug für unsere vier 1. und 2. Klassen: Der Ausflug führte die Kinder, Lehrerinnen und Begleitpersonen ins Museum nach Wiesbaden. Anschließend erwartete die Kinder ein pädagogischer Workshop. Tolle Eindrücke, kreative Entdeckungsreisen und beeindruckende Kunstwerke waren das Resulat des Museumsbesuches. Ermöglicht wurde dieses kulturelle und kreative Angebot durch den Förderverein, der die Gesamtkosten übernahm.

"Nur wer laut schreien kann, kann sich auch wehren". Selbstverteidigung- und Gewaltpräventionsworkshop geht in die zweite Runde

Kampfsportkompetenz verpackt mit viel guter Laune beeindruckte uns alle gleichermaßen so sehr, dass es unmittelbar nach unserem letzten Workshop im Vorjahr klar war: es wird eine Wiederholung des Workshops „Selbstverteidigung und Gewaltprävention für Kinder“ mit dem beliebten Kampfsporttrainer Jörg Uretschläger geben.

 

Zwei Workshops starteten am Samstag, 09. April 2016 mit Jörg Uretschläger, Botschafter der muTiger-Stiftung für mehr Zivilcourage sowie anerkannter Experte in der Schulung von Grundschulkindern.

 

Ein Workshop richtete sich an unsere Fortgeschrittenen, ein weiterer Workshop war für unsere diesjährigen Anfänger.

 

Mit viel Herz und Menschenkenntnis begeisterte Uretschläger gleichbleibend die Kinder über dreieinhalb Stunden und vermittelte grundlegende Themen im Umgang mit Gewalt. Durch die spielerisch aufbereiteten energiegeladenen Übungen und den begleitenden ruhigen Erklärungen wuchsen zunehmend das Selbstvertrauen und der Mut der Kinder.


Täter suchen Opfer, keine Gegner. Der Workshop hat den Kindern gezeigt, wie
sie sich stark machen und somit in keine Opferrolle fallen und deshalb für die
Täter uninteressant bleiben.


Dieses Ziel des Workshops haben wir erreicht. Finanziert wurde der Workshop durch den Förderverein.

 

 

"Winterzauber" - 4. Edition: mehr als nur ein Erfolg

Und plötzlich zauberte der Winter mit: Winterliche Kulisse & traumhaftes Wetter, guter Glühwein & leckere Winter-Cocktails, verführerischer Grillduft & supergute Stimmung - dies zeichnete den Winterzauber in der 4. Auflage aus.

 

Die Besucher unserer Veranstaltung wurden durch unsere Weinkönigin Michelle I begrüßt, die die Besucher auf das Kiedricher Lied einstimmte.

 

In der nächsten vollen Stunde wartete auf die Gäste die nächste Überraschung: Chorios der Jazz- und Gospelchor sorgte für magische und besondere Musikmomente.

 

Den krönenden Abschluss bildete der spontan gefundene Schulchor, unter der Leitung von Frau Clair-Neumann, der für das Rest-Zaubern verantwortlich war und die Zuschauer in Begeisterung versetzte.

 

Zumindest mit einem Trostpreis wurden auch alle Kinder belohnt, die kostenlos das Glücksrad drehten und viele attraktive Preise wie Rucksäcke, Gesellschaftsspiele, Brotdosen, Outdoor-Spiele, Bücher und Stofftiere gewinnen konnten.

 

Wir als Veranstalter freuen uns über den riesigen Erfolg des Winterzaubers und bedanken uns bei allen Helfern sowie Besuchern des Winterzaubers ganz ganz herzlich.

 

Der "Winterzauber" etablierte sich als festes Event und ist für uns eine nicht mehr wegzudenkende wichtige Einnahmenquelle.

 

Wir investieren in die Bildung und somit in die Zukunft unserer Kinder, und Kinder sind die Zukunft aller!

 

Präventionstheaterstücke zum Thema Mobbing "Freunde für immer" sowie "Du bist okay"

"Für immer Freunde" für die Klassen 1 und 2 sowie "Du bist okay" für die Klassen 3 und 4 sind Theaterstücke über "Mobbing", die am 18. Juni 2015 von der Kulturschule Leipzig in unserer Schule aufgeführt wurden.

 

Die Geschichten sollen zum Nachdenken und darüber sprechen anregen. Der Eintrittspreis in Höhe von 4,00 € pro Kind wurde vom Förderverein getragen. 

Projekt "Grünes Klassenzimmer" realisiert

Wer kennt das nicht: Die Sonne brennt, die Klassenzimmer sind stickig und kein einziger Mensch in der Schule möchte drinnen bleiben. Die Lösung: Raus an die frische Luft und Schulunterricht unter freiem Himmel:

 

Das Grüne Klassenzimmer

 

Pünktlich zu den ersten heißen Sonnenstrahlen realisierte der Förderverein gemeinsam mit der Schulleitung, diese eher spontan entstandene Idee.

 

Drei farbige Bank- und Sitzgarnituren wurden von „Gemeinsam e.V.“ angefertigt, ein Unternehmen, das Langzeitarbeitslosen und Menschen mit Behinderung eine Perspektive bietet. Mit diesem Auftrag hat der Förderverein somit zwei gute Taten auf einmal vollbracht.

 

Die Garnituren sind auf dem ruhigen Rasenabschnitt hinter der Wand der Tischtennisplatte aufgestellt. Ein Ort, der für ein angenehmes ruhiges Lernen und Arbeiten in der Natur geradezu prädestiniert ist.

 

In einer Zeit, in der die Technisierung und Digitalisierung Bewegung und Spiel im Freien fast verdrängt haben, leisten wir mit dem Grünen Klassenzimmer einen weiteren Beitrag, dass über den klassischen Schulunterricht hinaus wichtige Impulse setzt und zudem, dem Verschwinden der Natur aus dem täglichen Leben der Kinder entgegenwirkt.